Augen lasern bei Korrektur von Fehlsichtigkeit
LEBEN OHNE BRILLE UND OHNE KONTAKTLINSE
Sehen ohne Kompromisse!
Korrektur von Fehlsichtigkeit

KORREKTUR VON FEHLSICHTIGKEIT

Die Welt sehen mit klarem Blick!
Die Erfindung der Sehhilfe in Form geschliffener Linsen war ein großer Fortschritt für die Menschheit – das war aber schon vor gut 700 Jahren. Heute sind wir weiter, brauchen dafür keine Brille mehr und auch keine Kontaktlinsen. Denn seit etwa zwanzig Jahren sind wir in der Lage, die Korrektur der Lichtbrechung direkt am Auge zu bewirken. Natürlich gab es in den letzten Jahren kontinuierlich Fortschritte – medizinische Forschung und der Einsatz von Hightech bilden die Grundlage, Ihnen ein optimales Seherlebnis zu ermöglichen.

Genau das ist unser Spezialgebiet im Augenlaserzentrum Neu-Ulm. So bieten wir das ganze Spektrum moderner Augen-Laser-Behandlungen sowie den Einsatz von verschiedenen Linsen-Implantaten. Das macht uns in der Beratung verfahrensunabhängig. Immer individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt.

Zigtausende Patienten des Augenlaserzentrums Neu-Ulm haben schon davon profitiert. Unter anderem über 100 Ärzte und Augenärzte, die unser Leistungspotential wahrhaft beurteilen können. Entscheiden Sie sich für ein Leben ohne unnatürliche Sehhilfen, für mehr Freiheit und Sicherheit.
Augen lasern in Neu-Ulm

Fehlsichtigkeit

Von Fehlsichtigkeit spricht man, wenn das Auge optisch keine idealen Voraussetzungen bietet. Dies führt zu einer mehr oder weniger reduzierten Qualität des Sehsinns oder mangelnder Sehschärfe. Durch die im Augenlaserzentrum Neu-Ulm angewandten hochmodernen und sehr sicheren Methoden der Korrektur von Fehlsichtigkeit kann es in vielen Fällen zu einer bedeutend verbesserten, meist sogar überdurchschnittlichen Sehleistung kommen. Für die jeweiligen Patienten ein Effekt, fast wie ein neues Leben, denn sie sehen besser als je zuvor.

Kurzsichtigkeit/ Weitsichtigkeit

Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit lasern und wieder normal sehen
Normales Sehen
Ferne gut. Nähe gut. Die von der Hornhaut und Linse gebrochenen Lichtstrahlen treffen sich auf der Netzhaut und ermöglichen ein scharfes Bild.
Lassen Sie Ihre Kurzsichtigkeit lasern für scharfes Sehen
Kurzsichtigkeit (Myopie)
Das Auge ist im Verhältnis zur Brechkraft zu lang und die Lichtstrahlen treffen sich vor der Netzhaut. Entfernte Objekte erscheinen unscharf.

Informieren Sie sich – lassen Sie Ihre Kurzsichtigkeit lasern.
Lassen Sie Ihre Weitsichtigkeit lasern für scharfes Sehen
Weitsichtigkeit (Hyperopie)
Das Auge ist im Verhältnis zur Brechkraft zu kurz und die Lichtstrahlen treffen sich hinter der Netzhaut. Objekte im Nahbereich erscheinen dadurch unscharf.

Informieren Sie sich – lassen Sie Ihre Weitsichtigkeit lasern.

Hornhautverkrümmung

Astigmatismus, auch Stabsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung genannt, bezeichnet einen besonderen Brechungsfehler des Auges. Beim menschlichen Auge gilt eine Hornhautverkrümmung bis zu 0,5 Dioptrien als normal.

Manche Personen mit einer Hornhautverkrümmung kneifen die Augen zusammen und erreichen so eine bessere Sehschärfe – dies kann jedoch Kopfschmerzen und einen unnatürlichen Gesichtsausdruck verursachen.

Eine Hornhautverkrümmung kann heutzutage in den meisten Fällen sehr gut durch eine Augen-Laser-Behandlung oder durch intraokulare Speziallinsen eliminiert werden, falls der Patient keine Brille bzw. Kontaktlinsen mehr wünscht. Informieren Sie sich – lassen Sie Ihre Hornhautverkrümmung lasern.
Hornhautverkrümmung lasern und wieder normal sehen
Normales Sehen
Ferne gut. Nähe gut. Die von der Hornhaut und Linse gebrochenen Lichtstrahlen treffen sich auf der Netzhaut und ermöglichen ein scharfes Bild, da die Hornhaut gleichmäßig gekrümmt ist.
Lassen Sie Ihre leichte Hornhautverkrümmung lasern für scharfes Sehen
Leichte Hornhautverkrümmung (Astigmatismus)
Seheindruck bei geringer Hornhautverkrümmung. Das Bild wird verschwommen gesehen. Kneifen Sie die Augen ein wenig zusammen und das Bild wird klarer.
Lassen Sie Ihre Hornhautverkrümmung lasern für scharfes Sehen
Hornhautverkrümmung (Astigmatismus)
Die Hornhaut bricht die Lichtstrahlen verschieden stark, wodurch unterschiedliche Fokuspunkte entstehen. Sie sehen in allen Entfernungen verzerrt.

Altersweitsichtigkeit

Mit zunehmendem Alter verlieren auch Normalsichtige unweigerlich einen Teil ihrer Sehkraft. Sie werden alterssichtig und nahe Gegenstände können nicht mehr fokussiert werden – man spricht dann von Presbyopie. Lesen oder das Erkennen kleiner Gegenstände wird immer anstrengender. Dieses Phänomen macht sich in der Regel (außer bei bereits vorhandener Kurzsichtigkeit) zwischen dem 40. und 55. Lebensjahr bemerkbar.

Operative Korrekturmöglichkeiten bei Altersweitsichtigkeit:
  • Wir können Ihnen auch ab dem 45. Lebensjahr eine spezielle Laserkorrektur zur Verbesserung der Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) anbieten ("Presbylasik"). Dieses Verfahren nennen wir bei uns „Active Fit Pro“. Denn die meisten Menschen sind ja in diesem Alter noch aktiv, fit und voll im Berufsleben und wollen durch die beginnende Altersweitsichtigkeit keine Einschränkungen in ihrer Lebensweise hinnehmen.
    Informieren Sie sich – lassen Sie Ihre Altersweitsichtigkeit lasern.

  • Alternativ kommt eine Multifokallinsenimplantation in Betracht, bei der die körpereigene Linse entfernt und durch eine sogenannte multifokale Kunstlinse (Intraokularlinse) ersetzt wird. Durch diese Speziallinse wird das Sehen in die Ferne und Nähe wieder möglich.
Altersweitsichtigkeit lasern und wieder normal Sehen
Normales Sehen
Ferne gut. Nähe gut. Die von der Hornhaut und Linse gebrochenen Lichtstrahlen treffen sich auf der Netzhaut und ermöglichen ein scharfes Bild, da das Auge die Fähigkeit hat zur Anpassung (Akkommodation) nahe und ferne Gegenstände scharf zu stellen.
Lassen Sie Ihre Altersweitsichtigkeit lasern für normales Sehen
Altersweitsichtigkeit
Ferne gut. Nähe schlecht.

Wann Lasik? Wann multifokale Linsenimplantation?

Ist bereits ein Grauer Star vorhanden ist eine Augen-Laser-Behandlung auf gar keinen Fall mehr sinnvoll und es ist einer Multifokallinse der Vorzug zu geben. Bei noch klarer Augenlinse hängt die Entscheidung hinsichtlich des zu bevorzugenden Operationsverfahrens von sehr individuellen Voraussetzungen und Vorlieben des Patienten ab.

Wir im Augenlaserzentrum Neu-Ulm beschäftigen uns täglich mit der Problematik der bestmöglichen Operationsmethode der Altersweitsichtigkeit und können Ihnen bei Ihrer Entscheidung zwischen den verschiedenen Operationsverfahren mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Augen-Laser-Behandlungen

Ein Leben ohne künstliche Sehhilfen bedeutet für viele Menschen aktiver, unabhängiger und vielleicht sogar selbstbewusster zu sein. Augen-Laser-Behandlungen haben in den letzten 20 Jahren Millionen Menschen zu deutlich besserem Sehen verholfen. Damit gehören Augen-Laser-Behandlungen zu den erfolgreichsten, sichersten und am häufigsten durchgeführten Operationen überhaupt.
Mehr erfahren
In den meisten Fällen lassen sich heutzutage sowohl Kurzsichtigkeit als auch Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung sowie zum Teil die Altersweitsichtigkeit mittels Laser sehr gut, sehr präzise und sehr sicher korrigieren – dafür genügt schon der Abtrag weniger hundertstel Millimeter an der menschlichen Hornhaut. Durch einen Laserabtrag wird die Hornhautgeometrie verändert und somit auch die Brechkraft des Auges.

Abhängig von den individuellen Voraussetzungen Ihres Auges und dem angewandten Verfahren, kann
  • eine Kurzsichtigkeit bis zu -8 Dioptrien (beim ReLEx SMILE Verfahren bis -10 Dioptrien)
  • eine Hornhautverkrümmung bis zu +/- 5 Dioptrien
  • und eine Weitsichtigkeit bis zu + 5 Dioptrien behandelt werden.
Des Weiteren können wir Ihnen ab dem 45. Lebensjahr auch eine spezielle Laserkorrektur („Presbylasik“ bzw. „Active Fit Pro“) zur Verbesserung der Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) anbieten.

Mittels hochsensibler Diagnostikgeräte werden Ihre Augen genauestens vermessen. Diese individuellen Daten werden zur Erzielung bester Ergebnisse durch eine innovative Laserplattform berechnet. In regelmäßigen Planungskonferenzen werden in Zusammenarbeit von Ärzten und Optometristen alle Messergebnisse hinsichtlich Plausibilität und optimaler Korrektur überprüft. Dies erhöht die Sicherheit und Genauigkeit des Endresultats erheblich.

Die Art der Behandlung wird in einer individuellen Beratung auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Grundsätzlich berät Sie der Arzt bzw. Optometrist hinsichtlich des für Sie am besten geeigneten Verfahrens. Alle Verfahren erzielen die Korrektur der Fehlsichtigkeit, lediglich der Heilverlauf und die Kosten variieren. Jedoch können nicht alle Verfahren bei jedem Patienten, wegen unterschiedlicher Beschaffenheit der Hornhaut und der individuellen Ausprägung der Fehlsichtigkeit, angewendet werden.

Wir können Ihnen das gesamte Spektrum an refraktiven Augenoperationen oder Laserbehandlungen anbieten. Das macht uns in der Beratung unabhängig. Immer individuell auf Ihre Situation und Wünsche abgestimmt, um Ihnen ein optimales Sehen zu ermöglichen (customized treatment strategy).

Heutzutage ist die moderne Lasertechnologie so schnell und präzise, dass eine Korrektur nur wenige Sekunden Zeit in Anspruch nimmt. Minimale Augenbewegungen des Patienten während der Behandlung stellen kein Problem dar, denn durch ultraschnelle Scanner und einige weitere Sicherheitssysteme werden diese exakt ausgeglichen und der Laserstrahl entsprechend angepasst. Diese Sicherheitssysteme im Laser sorgen dank modernster Sensorik dafür, dass Sie als Patient während der Behandlung eigentlich nichts falsch machen können, auch wenn Sie zittern.

In den folgenden Abschnitten werden die verschiedenen Augen-Laser-Verfahren im Überblick erläutert.

LASEK/PRK – Streamlight

LASEK/PRK – Streamlight
Step 1: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels LASEK/PRKStep 2: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels LASEK/PRKStep 3: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels LASEK/PRKStep 4: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels LASEK/PRK
Dieses Verfahren wird auch Oberflächenbehandlung oder Surface-Ablation genannt. Es kann auch bei relativ dünner Hornhaut durchgeführt werden. Hierbei erfolgt der Abtrag des Gewebes mit dem Excimerlaser direkt unter dem vorher abgelösten Hornhautepithel, d.h. in den obersten Hornhautschichten. In der ersten Woche dürfen Sie nach Ihrer LASEK in der Regel kein Auto fahren und Arbeiten ist nur bedingt möglich. Die vollständige Rehabilitation erfolgt innerhalb der ersten sechs bis acht Wochen nach der LASEK.

Bei Streamlight handelt es sich um eine lasergesteuerte PRK. Hierbei erfolgt die gesamte OP berührungsfrei durch den Laser. Der Epithelabtrag ist dem refraktiven Abtrag der Hornhaut angepasst, wodurch weniger lang anhaltende Beschwerden im Vergleich zur traditionellen PRK zu erwarten sind.

LASEK/PRK – IM ÜBERBLICK:

  • Kein Einschnitt in die Hornhaut
  • Empfohlen bei dünner Hornhaut
  • Besonders gewebeschonend
  • Längere Regeneration
  • Mäßiges Fremdkörpergefühl für ca. 2 Tage

Femto-Lasik

Femto-Lasik
Step 1: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels Femto-LasikStep 2: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels Femto-LasikStep 3: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels Femto-LasikStep 4: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels Femto-Lasik
Bei der Femto-Lasik wird mithilfe eines Femtosekundenlasers an der Hornhautoberfläche ein Hornhautdeckel, der sogenannte „Flap“, präpariert. Dieser wird dann zur Seite geklappt. Auf dem darunter liegenden Gewebe erfolgt anschließend ein Abtrag der Hornhaut mittels Excimerlaser. Es kommen folglich zwei unterschiedliche Lasersysteme zum Einsatz. Während der Behandlung entsteht ein leichtes bis mäßiges Druckgefühl.

Die Korrektur der unterschiedlichen Fehlsichtigkeiten erfolgt sehr gewebeschonend. Auch bei Weitsichtigkeit und hoher Hornhautverkrümmung ist die Femto-Lasik meist die empfohlene Technik. Komplikationen durch den Flap sind sehr unwahrscheinlich. Unmittelbar nach der Behandlung kommt es zu einem leichten Fremdkörpergefühl bzw. Augenbrennen. Die optische Regeneration sowie die Wundheilung erfolgen innerhalb der ersten 3-24 Stunden nach der Femto-Lasik.

FEMTO-LASIK – IM ÜBERBLICK:

  • Alle Fehlsichtigkeiten sind gut behandelbar
  • Schnelle optische Regeneration
  • Nur kurze Wundheilungsbeschwerden

ReLEx SMILE

ReLEx SMILE
Step 1: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ReLEx SMILEStep 2: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ReLEx SMILEStep 3: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ReLEx SMILE
Bei ReLEx SMILE handelt es sich um ein innovatives Verfahren, das derzeit nur bei mittlerer und hoher Kurzsichtigkeit angewandt wird. Im Gegensatz zur Femto-Lasik ist nur ein ca. 3-4 mm kleiner Einschnitt in die Hornhaut notwendig. Statt eines Flaps mit anschließender Excimerlaserbehandlung wird hier ein sogenannter Lentikel (eine optisch geformte Hornhautlamelle) aus den tieferen Hornhautschichten heraausgelöst und über den kleinen Einschnitt entfernt. Der Schnitt und der Lentikel werden dabei mit Hilfe eines speziellen Femtosekundenlasers präpariert. 
 
Bei diesem Verfahren vermutet man eine sehr gute biomechanische Langzeitstabilität. Während der Behandlung entsteht ein leichtes bis mäßiges Druckgefühl. Anschließend verspürt man ein Augenbrennen, welches einige Stunden anhalten kann. Im Vergleich zur Femto-Lasik dauert bei ReLex SMILE der Heilverlauf jedoch meist etwas länger. Selten vorkommende Nachkorrekturen werden bei uns derzeit nur mittels PRK durchgeführt.

RELEX SMILE – IM ÜBERBLICK:

  • Hochmoderne, minimalinvasive Laserbehandlung
  • Gewebeschonendes, flapfreies Verfahren
  • Geringe Wundheilungsbeschwerden
  • Bisher nur bei Kurzsichtigkeit möglich

Contoura Vision

Contoura Vision
Augen lasern mit Contoura Vision
Contoura Vision ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Augen-Laser-Behandlungen und anwendbar als LASEK/PRK – Streamlight oder Femto-Lasik Verfahren, nicht jedoch bei ReLEx SMILE. Sie ist ein großer Schritt nach vorne und führt zu Spitzenergebnissen in der refraktiven Laserchirurgie. Denn die Topographie der Hornhaut wird zunächst an 22.000 Punkten exakt vermessen, um daraus in der Programmierung des Lasers ein ganz individuelles Abtragsprofil zu erstellen. Daher spricht man auch von maßgeschneiderter Lasik oder Topographie-gesteuerter Lasik.

So können selbst kleinste Unebenheiten der Hornhaut beim Scannen erkannt und berücksichtigt werden. Diese neueste Generation des Wave Light Excimer-Laser setzen wir seit 2017 als eine der wenigen Augenkliniken in Deutschland ein. Die Ergebnisse sind äußerst überzeugend. Viele Patienten erreichen Sehleistungen, die mit Brille oder Kontaktlinse nicht erzielbar wären. Hightech bei Messverfahren, Software und Laser machen es möglich.
CONTOURA VISION – IM ÜBERBLICK:
  • Als Femto-Lasik und PRK anwendbar
  • Kontrastsehen und Nachtsicht wird optimiert
  • Extrem genaues Abtragsprofil
  • Chance auf außergewöhnliche Ergebnisse mit Spitzensehleistung
  • Individuelle Eignung hierfür erforderlich

InnovEyes

InnovEyes
Augen-Laser-Behandlungen InnovEyes
InnovEyes – Ray Tracing des Auges – ist die neuste Innovation im Bereich der refraktiven Chirurgie. InnovEyes beinhaltet eine objektive lasergestützte Vermessung des gesamten Auges und ermöglicht so für den Patienten eine einzigartige Korrektur auf tausendstel Millimeter genau. 
 
Bei diesem neuartigen, wellenfrontgeführten Verfahren werden individuelle Parameter wie die Wellenfront des Auges, die Augenlänge und die Tomographie (Geometrie der Hornhaut) in ein und demselben Gerät vermessen. Unter Berücksichtigung dieser gemessenen Parameter wird mittels eines speziellen Ray-Tracing Algorithmus ein individualisiertes 3D-Modell des Auges berechnet. InnovEyes kann dann unter speziellen Voraussetzungen zu einer deutlichen Verbesserung der Sehqualität führen.
 
INNOV EYES – IM ÜBERBLICK
  • Bei Kurzsichtigkeit
  • Als Femto-Lasik und PRK anwendbar
  • Berücksichtigung der Augenlänge, Wellenfront und Tomographie
  • Abtragsprofil durch Ray-Tracing optimiert
  • Genauigkeit bis auf tausendstel Millimeter
  • Individuelle Eignung dafür erforderlich

Active Fit Pro

Active Fit Pro
Altersweitsichtigkeit lasern für eine bessere Lebensqualität
In der Regel lässt zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr die Fähigkeit des Auges nach, Gegenstände in der Nähe zu fokussieren. Dies ist eine ganz natürliche Entwicklung der Augenlinse.

Kurzsichtige Patienten können hingegen auch ab 45 Jahren ohne Brille in der Nähe gut sehen. Nach einer Augen-Laser-Behandlung ist der „Naheffekt“ durch die Kurzsichtigkeit nicht mehr gegeben und somit müssen kurzsichtige Patienten nach einer konventionellen Behandlung eine Nahbrille tragen. Im Grunde wird die Fernbrille gegen eine Lesebrille eingetauscht.

Dies muss jedoch nicht sein. Durch unsere besonders intelligente Laserplattform können wir die Beschaffenheit Ihrer Hornhaut so gestalten, dass nach der Augen-Laser-Behandlung weitgehend auf eine Fern- sowie auf eine Lesebrille verzichtet werden kann. Wir nennen dieses spezielle Laserverfahren „Active Fit Pro“.

Es besteht die Möglichkeit, einen vergleichbaren Seheindruck vorab zu simulieren. „Active Fit Pro“ setzt eine umfassende Eingabe und Berechnung der Laserdaten voraus. So wird die Krümmung der Hornhaut genau für Ihre Bedürfnisse optimiert, um eine bestmögliche Fern- und Nahsehschärfe postoperativ zu erzielen.

Linsen-Implantate

Wenn eine Augen-Laser-Behandlung aus welchem Grund auch immer bei Ihnen nicht infrage kommt, bietet sich oft eine Korrektur der Fehlsichtigkeit durch ein unsichtbares maßgeschneidertes Linsen-Implantat an. Im Augenlaserzentrum Neu-Ulm verfügen wir über alle aktuellen Methoden der refraktiven Chirurgie und sind daher in unserer Beratung ausschließlich daraufhin ausgerichtet, was für Sie das beste Verfahren darstellt.
Mehr erfahren
Die nachfolgend beschriebenen Linsenarten, EVO Visian ICL und Multifokallinse, EDOF Intraokularlinse sind seit vielen Jahren sehr bewährt und bieten Ihnen großen Komfort sowie ein hohes Maß an Sicherheit. Bei einem refraktiven Linsentausch kann auch eine Multifokallinse eingesetzt werden, die Ihnen das Sehen sowohl in der Nähe als auch in der Ferne problemlos ermöglicht. Eine perfekte Chance auf ein Leben ohne Brille, auch im fortgeschrittenen Alter.

Auf Wunsch können bei uns alle operativen Eingriffe, wie auch alle Augen-Laser-Behandlungen, in einer schonenden Kurzzeitnarkose durchgeführt werden.

EVO Visian ICL

EVO Visian ICL
Step 1: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ICL LinseStep 2: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ICL LinseStep 3: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ICL LinseStep 4: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ICL LinseStep 5: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ICL LinseErgebnis: Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit mittels ICL Linse
Die ICL (Intraokulare Kontaktlinse) ist ein Verfahren bei dem die Hornhaut nicht umgeformt wird. Stattdessen wird eine spezielle, individuell angefertigte Kontaktlinse im Augeninneren, unsichtbar vor der natürlichen Linse, platziert. Im Vergleich zu den Laserverfahren ist die ICL ein reversibles Verfahren. In seltenen Fällen ist zu einem späteren Zeitpunkt eine Feinkorrektur nötig, welche mittels Laser durchgeführt wird. Die optische Regeneration sowie die Wundheilung erfolgen innerhalb der ersten Tage.

Zur optimalen Sehkorrektur eignet sich die ICL besonders bei Patienten mit mittlerer bis starker Fehlsichtigkeit. Falls eine Laserkorrektur nicht ratsam ist, z.B. bei dünner Hornhaut oder hoher Fehlsichtigkeit, so kann meist eine ICL eingesetzt werden.

EVO VISIAN ICL – IM ÜBERBLICK:

  • Reversibles Verfahren ohne Eingriff in die Biomechanik der Hornhaut
  • Sogar hohe Fehlsichtigkeiten gut behandelbar
  • Bei dünner oder unregelmäßiger Hornhaut empfohlen
  • Schnelle optische Regeneration

Refraktiver Linsentausch

Refraktiver Linsentausch
Dieses Verfahren wird bevorzugt bei Patienten ab ca. 55 Jahren mit ausgeprägter Alterssichtigkeit oder schon beginnender Linseneintrübung (Katarakt) angewandt. Ab dem 45. Lebensjahr verliert das Auge die Fähigkeit, auf die Nähe zu fokussieren. Es handelt sich hierbei um eine natürliche Reaktion des Auges auf die stetige Größenzunahme der eigenen Augenlinse. In den meisten Fällen ist es möglich, alle Fehlsichtigkeiten sowie die Alterssichtigkeit zu behandeln.

Im ersten Schritt wird die körpereigene Linse entfernt und anschließend durch eine spezielle Intraokularlinse ersetzt. Hierbei kann eine multifokale Intraokularlinse verwendet werden. Durch diese Premiumlinse wird das Sehen in die Ferne und Nähe wieder möglich. Eine Brille oder Lesebrille ist danach in der Regel nicht mehr notwendig.

Bei der älteren Methode erfolgt der Zugang am Auge und die Durchtrennung der Gewebeschichten mit dem Skalpell. Auf Wunsch und gegen Zuzahlung kann der Eingriff schonender mittels eines Femtosekundenlasers erfolgen.

Bei den von uns verwendeten modernen multifokalen Intraokularlinsen stehen je nach individueller Situation und Ihren Wünschen verschiedene Linsensysteme zur Verfügung.

INTRAOKULARLINSE – IM ÜBERBLICK:

  • Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und zum Teil Altersweitsichtigkeit korrigierbar
  • Auch bei Katarakt
  • Individuelle Eingewöhnungszeit
  • Optische Regeneration sowie Wundheilung meist innerhalb einer Woche

Diffraktive Multifokallinsen

Diffraktive Multifokallinsen
Einsatz einer Multifokallinse
Bei diesen sogenannten trifokalen Linsensystemen wird die größtmögliche Brillenunabhängigkeit erzielt, egal ob beim Katarakt- oder bei einem refraktiven Linsenaustausch, bei dem eine Kurz-, Weitsichtigkeit oder Astigmatismus vorliegt. In den meisten Fällen ist nach dem Linsentausch ein brillenfreies Sehen in die Nähe (Bücher), Intermediärdistanz (z.B. Computer, Handy, Zeitung) und in die Ferne (z.B. Autofahren, Fernsehen) zu erwarten.

Optische Phänomene wie z.B. Kontrastverlust oder Lichtringe (Halos) beim Blick auf Punktlichtquellen wie z.B. Autoscheinwerfer, können sich unter Umständen störend auf die Sicht auswirken. Diese Phänomene bessern sich in der Regel innerhalb der ersten sechs Monate nach der OP. Bei wenigen Patienten bleiben diese Phänomene jedoch dauerhaft.

Einen Vorteil bietet in diesem Fall die Liberty2 Linse, die aus einem zweiteiligen Linsensystem (Basis-IOL und progressive IOL) besteht. So kann der diffraktive Anteil der Linse bei Unverträglichkeit ambulant wieder leicht entfernt werden. Danach hat der Patient keine störenden optischen Phänomene mehr, braucht dann aber eine Lesebrille. Der Austausch anderer diffraktiver Multifokallinsen ist deutlich aufwendiger und sollte stationär durchgeführt werden.

Auch wenn sich im Laufe der Zeit Ihre Sehbedürfnisse ändern sollten, kann bei dem Zweilinsensystem Liberty2 die AddOn Linse atraumatisch gegen eine angepasste AddOn Linse getauscht werden.

EDOF Intraokularlinse

EDOF Intraokularlinse
EDOF Intraokularlinse
Die sogenannten EDOF Intraokularlinsen stellen einen sehr guten Kompromiss dar. EDOF steht für Extended Depht Of Focus und bedeutet eine erhöhte Tiefenschärfe. Durch diese erhöhte Tiefenschärfe entsteht ein erweiterter Sichtbereich von ca. 50 cm bis in die Ferne. Hierdurch erhält man ohne Brille ein scharfes Bild in verschiedensten Bereichen wie z.B. Handy, Zeitung, PC-Bereich, Armaturenbrett, aber auch in der Ferne wie beispielsweise beim Autofahren.
 
Der Vorteil dieser speziellen Optik liegt im Vergleich zur diffraktiven Optik darin, dass ein angenehmes Sehen erzeugt wird ganz ohne optische Nebeneffekte, wie z.B. Lichtringe oder Kontrastverlust. Der einzige Nachteil dieser Linsen besteht darin, dass für kleine Schrift und langes Lesen ggf. noch eine Lesebrille erforderlich werden kann.
Augen lasern mit neuester Technologie
IHRE ÄRZTE IM AUGENLASERZENTRUM
Neueste Technologie in erfahrenen Händen.
Wie in vielen Bereichen der Medizin, hat auch die Augenheilkunde in jüngerer Vergangenheit große Fortschritte gemacht. In der Früherkennung von Krankheiten, in den Möglichkeiten der Therapie sowie in der Korrektur von Fehlsichtigkeit.

Dabei spielt der Einsatz modernster Technik eine große Rolle. Genau diese Kombination aus großer ärztlicher Erfahrung und neuester Technologie zeichnet das Augenlaserzentrum Neu-Ulm aus.
Ob klassische Operationstechniken oder Laserchirurgie – unter ärztlicher Leitung von Dr. Harald Gäckle und Dr. Arno J. Knittel arbeitet ein hochprofessionelles Team zu Ihrem Wohl. Immer mit einer auf Ihre persönliche Situation individuell abgestimmten Behandlung, die Ihre Wünsche berücksichtigt.
zurück nach oben

Broschüre kostenlos anfordern

Senden Sie mir bitte Ihre ausführliche Informationsbroschüre über:
Ihre Kontaktdaten
* Pflichtfelder
Senden

Kontaktieren Sie uns per SMS-Nachricht

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per SMS-Nachricht. Wir reagieren während unserer Praxiszeiten und versuchen Ihnen innerhalb eines Werktages Antwort zu geben.

Bitte nutzen Sie die angegebene Mobilnummer nur für die Kontaktaufnahme per SMS. Anrufe können wir hierüber leider nicht entgegennehmen.
Die Kosten für den SMS-Versand sind abhängig von Ihrem Tarifvertrag. Wir erheben hierfür keine extra Kosten.